Titel Stanze

46 Mal Uff: Alle bestanden!

Preisträger Abitur
Mechatronik-Klasse
Mechatronik-Klasse
Gestaltungsklasse
Gestaltungsklasse
Informationstechnik-Klasse
Informationstechnik-Klasse
Sitzordnung
Sitzordnung

Das Technische Gymnasium an der Staatlichen Feintechnikschule überreichte die Abiturzeugnisse

 

Dieses Jahr blieben die Zitterpartien aus: Alle 46 zur mündlichen Prüfung zugelassenen Abiturientinnen und Abiturienten hatten bereits durch ihre vorher erbrachten schriftlichen Leistungen bestanden und deshalb wurde bei den mündlichen Prüfungen „nur“ noch darum gerungen, das Zeugnis um ein oder zwei Zehntelchen zu verbessern. Am Dienstag und Mittwoch in der vergangenen Woche absolvierten die Lehrenden und Lernenden in einer gemeinsamen letzten schönen Anstrengung 44 mündliche Präsentationsprüfungen und zwei Zusatzprüfungen, wobei die „Notenkosmetik“ fast immer gelang.

Am Freitag, 16. Juli, gab's also 46 gute Gründe zum Feiern. Die Abiturientinnen Vivienne Jester und Mara Mroczinski moderierten den Abiball „Cabisino – 13 Jahre Glücksspiel“ in der Neckarhalle, indem sie witzig zwei „planlose“ Schülerinnen markierten, die sich von allerhand Zufällen treiben ließen.

Schulleiter Thomas Ettwein freute sich darüber, dass überhaupt eine solche Feier in Anwesenheit der Angehörigen möglich war und erwähnte in seiner Rede, dass die Pandemie der Schule nicht nur zahlreiche Beschwernisse beschert habe, sondern auch einen nie für möglich gehaltenen Digitalisierungsschub.

Kurzfristig war ein abwechslungsreiches Programm aufgestellt worden. Es bot etwa eine selbstironische Rede des Stufensprechers David Schäfer und ein bewunderungswürdig gestaltetes Video, worin junge Leute Karten spielten, panisch über Klausuren brüteten und Lehrer grinsend Würfel über die Klassenarbeiten ihrer Zöglinge rollen ließen.

Nach der Übergabe der Zeugnisse durch Thomas Ettwein, dem die Klassenlehrer Clemens Kleijn und Thomas Kusch und der Abteilungsleiter Marc Fehrenbacher assistierten, wurden großzügig Lehrergeschenke mit rührenden Worten verteilt, dankte man den Eltern und acht sportliche junge Damen führten als furioses Finale einen schmissigen Gruppentanz vor. – Von dem Schwung und dem Optimismus, den die 46 frischgebackenen Hochschulreifen demonstrierten, sollte man sich ein Scheibchen abschneiden...


Bestanden haben das Abitur folgende Schülerinnen und Schüler; 14 davon erarbeiteten sich ein Lob (Notenschnitt zwischen 2,0 und 1,6) und eine Schülerin erreichte einen Preis (Notenschnitt zwischen 1,5 und 1,0)


Profil Gestaltungs- und Medientechnik

Jannik Bäurer (L), Sophia Blank (L), Anne Burwig, Anna-Maria Faller, Engeles Friedrich (L), Doruntina Gacaferi (L), Elias Haller, Vivienne Jester (P), Alexander Lehmann, Florentine Moser (L), Mara Mroczinski, Bushra Radi, Michael Reiß, Julia Riebel (L), Adrian Rossa (L), Isabel Rothweiler, Anabelle Schneider, Jana Schütz (L), Annamaria Barbara Seng, Tomislav Šprem, Vincent Zimmermann


Profil Informationstechnik
Max Andris (L), Nico Berndt, Vadim Borejko, Daniel Sebastian Haas, Tim Knothe (L), Alexander Schwörer (L), Dominik Stern, Nemanja Tomić, Andreas Weber, Jonas Weh (L)

 

Profil Mechatronik
Jannis Marco Bones, Luca Brugger (L), Andreas Grieshaber, Julian Hofmann, Daniel Jäger, Marin Juric, Leon Limberger, Aleksandr Polsikov, Alexander Rösch, Pavel Schaadt, David Schäfer, Thomas Schneider, Niclas Scuderi, Simon Volk


Preise

  • Preis des Vereins „Freunde des TGs e.V.“ im Fach Geschichte/Gemeinschaftskunde für Vivienne Jester, im Fach Englisch für Adrian Rossa und für außergewöhnliche Leistungen Bushra Radi.
  • Scheffelpreis (Deutsch): Jana Schütz
  • Schulpreis der Goethe-Gesellschaft Weimar: Sophia Blank, David Schäfer,
  • Schulpreis der Goethe-Gesellschaft Freiburg: Jannik Bäurer, Daniel Haas, Tim Knothe, Bushra Radi, Annamaria Seng, Jonas Weh
  • Gesellschaft deutscher Chemiker: Julia Riebel, Vivienne Jester, Jannis Bones
  • Preis des Landrats für außergewöhnliches Engagement im sozialen Bereich: Engeles Friedrich und Bushra Radi
  • Preis des Oberbürgermeisters für die Schulbeste: Vivienne Jester
  • Meldung zur Studienstiftung des deutschen Volkes: Vivienne Jester

 

mytubethumb play
%3Ciframe%20class%3D%22media-youtube-player%22%20width%3D%22640%22%20height%3D%22390%22%20title%3D%22Abifilm%202021%20%7C%20CABISINO%20-%2013%20Jahre%20Gl%C3%BCcksspiel%20%7C%20Feintechnikschule%20mit%20Technischem%20Gymnasium%22%20src%3D%22https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fembed%2Fo02l_yCtWjg%3Fwmode%3Dopaque%26amp%3Bcontrols%3D%26amp%3Brel%3D0%26autoplay%3D1%22%20name%3D%22Abifilm%202021%20%7C%20CABISINO%20-%2013%20Jahre%20Gl%C3%BCcksspiel%20%7C%20Feintechnikschule%20mit%20Technischem%20Gymnasium%22%20frameborder%3D%220%22%20allowfullscreen%3D%22%22%20allow%3D%22autoplay%22%20id%3D%22Abifilm%202021%20%7C%20CABISINO%20-%2013%20Jahre%20Gl%C3%BCcksspiel%20%7C%20Feintechnikschule%20mit%20Technischem%20Gymnasium%22%3EVideo%20of%20Abifilm%202021%20%7C%20CABISINO%20-%2013%20Jahre%20Gl%C3%BCcksspiel%20%7C%20Feintechnikschule%20mit%20Technischem%20Gymnasium%3C%2Fiframe%3E
Datenschutzerklärung Dieser eingebettete Inhalt liefert Inhalte von youtube.com